Liebe Ex-Tec Kunden, liebe Freunde des Hauses,

vor 20 Jahren habe ich, Horst Mösbauer, meinen Traum wahr gemacht und den Sprung in die Selbständigkeit gewagt. Nur mit meinem Ingenieursdiplom in der Tasche gründete ich mein eigenes Unternehmen – Ex-Tec.
Zwei Faktoren gaben den Ausschlag: Erstens der Wille, die Vorzüge von Land Rover Offroad-Fahrzeugen für den Rallye- und Expeditionseinsatz zu optimieren. Und zweitens die Aussicht, meine eigenen Produkte auf Praxistauglichkeit zu testen. In erster Linie auf abenteuerlichen Touren durch Afrika, das mich als Reiseziel in seinen Bann gezogen hatte. Eine ideale Kombination.

Meine Frau Lisa teilte diese Leidenschaft. Auf vielen gemeinsamen Expeditionen unterzogen wir jede Neuentwicklung strengen Praxistests. Das hat ein Stück weit den Erfolg unseres Unternehmens ausgemacht.



Mit dem kontinuierlichen Aufbau von Ex-Tec und der Entwicklung bahnbrechender Defender-Ausbauteile ist das Unternehmen als Premium-Marke für die Landyveredlung solide im Markt etabliert. Das erste Etappenziel haben wir also geschafft. 



Künftig wollen wir verstärkt den zweiten Teil unseres gemeinsamen Traumes leben: Reisen, um neue Länder, Kontinente und Menschen kennen zu lernen – den Ex-Tec-Staffelstab habe ich voll Zuversicht und guten Mutes an meinen kompetenten Mitarbeiter und erfahrenen Teamkollegen Stephan Titye weitergegeben.
Er soll an dieser Stelle zu Wort kommen.

Seit Mitte März 2015 firmiert die bisherige Ex-Tec GmbH als Ex-Tec GmbH & Co.KG nun unter neuem Inhaber-Namen: Unter meinem. Stephan Titye.
Dieser Schritt innerhalb meines beruflichen Werdegangs ist nicht nur ein wichtiger, sondern auch ein ganz bewusster und konsequenter Schritt. – Als technikbegeisterter und reisefreudiger junger Mann war KFZ-Mechaniker die einzig richtige Ausbildung für mich. Doch die Technik alleine war nicht alles. Ich wollte mehr. Schon kurz darauf ließ ich mich zum staatlich geprüften Maschinenbautechniker weiter bilden.
15 Jahre lang beschäftigte ich mich als Betriebsleiter eines metallverarbeitenden Betriebs intensiv mit Fertigungsprozessen, Konstruktion, Arbeitsvorbereitung und Kundenbetreuung.

Durch die Firma lernte ich auch Horst Mösbauer kennen. Im Gespräch entdeckten wir – neben unser beider Profession im Technikbereich – auch andere Interessen, die wir teilten. Ausgiebiges Reisen hatten wir ebenso gemeinsam wie den Ehrgeiz, unsere Reisefahrzeuge eigenhändig für ihren Einsatz umzubauen und zu optimieren. Angefangen mit diversen VW-Bussen, Zeltanhängern und Reisemobilen folgten schließlich geländegängigere Fahrzeuge wie VW T3 Syncro und Mercedes 310 Iglhaut Allrad.
Als mich vor Jahren Horst Mösbauer nach einem guten Mechaniker fragte, empfahl ich ihm spontan meinen Sohn Daniel. Als gelernter KFZ Mechatroniker ist er von der Verbindung Expeditionsmobil und Mechanik ebenso begeistert wie ich selbst.
Wenig später machte mir Horst das Angebot, künftig auch meine eigenen Fähigkeiten bei Ex-Tec einzubringen.
So stieg ich als technischer Leiter bei Ex-Tec ein.

In den letzten Jahren konnte ich mich als Mitarbeiter mit der Produktionstechnik und der Unternehmensphilosophie im Detail vertraut machen. Das Ex-Tec-Innovationspotential hat mich von jeher überzeugt. Deshalb brauchte ich keine Bedenkzeit, als mir angeboten wurde, den Betrieb fortzuführen.

Auch unter meiner Leitung wird das unveränderte Mitarbeiterteam Ihre Anforderungen professionell umsetzen. Ich werde alles aufbieten, damit Sie nach wie vor die gute Betreuung erhalten, die Sie von Ex-Tec kennen.
Auf die Qualität von Zubehör und Ausbau können Sie sich auch in Zukunft verlassen. 



Horst Mösbauer hat mir dabei seine Unterstützung zugesichert. Er und seine Frau Lisa werden uns weiterhin als Berater zur Verfügung stehen.
Die Aufgabenbereiche CAD und Büro weiß ich bei meiner Frau Andrea, Konstrukteurin im Werkzeug- und Sondermaschinenbau, in besten Händen. Auch das Werkstatt-Team mit meinem Sohn Daniel (Leiter Montage, Kundenbetreuung), Markus Herrmann (Leiter Schweißerei und Schlosserei) und Moritz Klick (Schweißerei und Schweißroboter) ist nach wie vor für die Qualität von Produkten und Fahrzeugumbauten zuständig.

Hinter dem Namen Ex-Tec wird also wie bisher schon ein als Familienbetrieb geführtes Unternehmen stehen.
Ganz der Philosophie seines Gründers entsprechend.

 

Ex-Tec Expeditions- und Rallye-Technik
20 Jahre Ex-Tec
facebook
instagram